Mit der Kraft des Hl. Geistes

Das Sakrament der Krankensalbung ist ein Mittel der Stärkung und Ermutigung. Sie gibt bei schwerer Krankheit Anteil am Heiligen Geist. Vor allem soll sie aber eines: Hoffnung und Trost spenden in einer schwierigen Zeit. Bei der Salbung legt der Priester die Hände auf, salbt Stirn und beide Hände. Dabei spricht er: "Durch diese heilige Salbung helfe dir der Herr in seinem reichen Erbarmen, er stehe dir bei mit der Kraft des Hl. Geistes. Der Herr der dich von der Sünde befreit, rette dich, in seiner Gnade richte er dich auf".