Du bist die Auferstehung

Allerseelen 2016

«Brüder und Schwestern, wir wollen euch über die Verstorbenen nicht in Unkenntnis lassen, damit ihr nicht trauert wie die anderen, die keine Hoffnung haben. Wenn Jesus – und das ist unser Glaube – gestorben und auferstanden ist, dann wird Gott durch Jesus auch die Verstorbenen zusammen mit ihm zur Herrlichkeit führen. Dann werden wir immer beim Herrn sein. Tröstet also einander mit diesen Worten» (1 Thess 4, 13-14.17b-18).

Diese Gedanken begleiteten uns durch die ganze Feier hindurch. Auch der Kirchenchor unter der Leitung von Ulrika Meszaros bestärkten diese Gedanken noch mit dem Kanon «Der Himmel geht über allen auf» und «Da wohnt ein Sehnen».

Unsere Floristin Ruth Vogt hat vor dem Altar ein Blumengebinde mit den 12 Namensschildern der Verstorbenen hergerichtet. Direkt daneben brannte die Osterkerze als Symbol dafür, dass Jesus Christus jeden einzelnen von uns am Ende des Lebens empfängt. Für jeden Verstorbenen wurde ein Licht der Hoffnung angezündet und nach je 3 Namensnennungen erklang der Kanon: «Der Himmel geht über allen auf» Allen Mitwirkenden ein herzliches Dankeschön.

Josef Schenker

Bild melden